startseite
über uns
leistungen
aktuelles
projekte
partner
referenzen
  kontakt
  impressum
 
   
 


Alte und neue Maltechniken

Einer der Aufgaben von Malerarbeiten ist der Werterhalt und die Anpassung an verschiedenen Trends. Deshalb sollte man abwägen, ob es sich z.B. lohnt ein Möbelstück aufzuarbeiten. Dieser abgebildete Schrank ist aus dem Jahre 1984 und war ursprünglich Bestandteil eines Möbelsystems.



Die Oberfläche bestand aus weiß matt lackiertem Vollholz und das gab den Ausschlag: Vollholzmöbel sind heutzutage schon ein kleiner Luxus. Die Oberfläche war stark abgenutzt, teilweise mit Schrammen und Löchern versehen und der weiße Mattlack schon etwas schmutzig und gelb. Die Scharniere wurden erneuert, die Oberflächen gespachtelt, geschliffen und neu in einem Orange matt lackiert. Die unmodernen Griffe an der Front wurden ganz weggelassen. Ein Holzrohling in Kreisform wurde mit Pulvergold vergoldet und aufgeklebt. Als Lacktechnik wurde der Innenbereich mit einer Krakelee versehen, darauf wurde die Decoupage
(Schmetterlingsmotiv) appliziert und farbig angelegt .

So wurde aus einem unscheinbaren Schrank ein individuelles Designerstück , was niemand auf der ganzen Welt ein zweites Mal besitzt. Da kann man ruhig etwas stolz sein, oder?


Zurück zur Auswahl

© 2007 by mimax